Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

News

[2017-06-03 12:35:01] #Newsid: 14559 | View: 8076

Das Inferno steht in Old School RuneScape bereit


In Oldschool-RuneScape wird es mit der neuen, heute veröffentlichten Kampfherausforderung heiß – das Inferno wartet. Diese Mission ist nichts für Feiglinge und soll selbst unter den besten Spielern für Angst und Schrecken sorgen. Inmitten der feurigen Tiefen der vulkanischen Stadt, Mor Ul Rek, müssen die Spieler sich ihren Weg durch immer schwierigere Wellen an Monstern und Überraschungen bahnen. Erst wenn alle besiegt wurden, können die talentiertesten Abenteurer sich in den Kampf gegen den finalen Boss, TzKal-Zuk, stürzen.

Diejenigen, die das Inferno überwunden haben, bekommen den Inferno Umhang. Er ist der neue best-in-slot Nahkampf-Umhang im Spiel und ein wahres Status-Symbol in Gielinor. Zusätzlich bekommt der Spieler, der das Item als Erster gewinnt eine vollständig bezahlte Reise zum RuneFest, dem jährlichen RuneScape-Fan-Treffen, lebenslange Mitgliedschaft und einen echten Inferno-Umhang außerhalb des Spiels. Das Wettrennen hat begonnen und die Einsätze waren noch nie höher.

„Jeder Spielinhalt, der in Oldschool-RuneScape eingeführt wird, wird vorher von Spielern gewählt. Im März haben wir unseren Spielern das Inferno zur Wahl gestellt und sie hatten eindeutig keine Angst vor dieser Herausforderung, da 84 % wollten, dass sie Teil des Spiels wird. Unser Ziel mit diesem Inhalt ist es, selbst Veteranen von Oldschool-RuneScape das Fürchten zu lehren“, sagt Mathew Kemp, Senior Product Manager von Oldschool-RuneScape.

Fehler, die im Inferno gemacht werden, führen dazu, dass Spieler die volle Wut von TzKal-Zuk zu spüren bekommen, deshalb ist Vorsicht geboten!

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Das Inferno steht in Old School RuneScape bereit


In Oldschool-RuneScape wird es mit der neuen, heute veröffentlichten Kampfherausforderung heiß – das Inferno wartet. Diese Mission ist nichts für Feiglinge und soll selbst unter den besten Spielern für Angst und Schrecken sorgen. Inmitten der feurigen Tiefen der vulkanischen Stadt, Mor Ul Rek, müssen die Spieler sich ihren Weg durch immer schwierigere Wellen an Monstern und Überraschungen bahnen. Erst wenn alle besiegt wurden, können die talentiertesten Abenteurer sich in den Kampf gegen den finalen Boss, TzKal-Zuk, stürzen.

Diejenigen, die das Inferno überwunden haben, bekommen den Inferno Umhang. Er ist der neue best-in-slot Nahkampf-Umhang im Spiel und ein wahres Status-Symbol in Gielinor. Zusätzlich bekommt der Spieler, der das Item als Erster gewinnt eine vollständig bezahlte Reise zum RuneFest, dem jährlichen RuneScape-Fan-Treffen, lebenslange Mitgliedschaft und einen echten Inferno-Umhang außerhalb des Spiels. Das Wettrennen hat begonnen und die Einsätze waren noch nie höher.

„Jeder Spielinhalt, der in Oldschool-RuneScape eingeführt wird, wird vorher von Spielern gewählt. Im März haben wir unseren Spielern das Inferno zur Wahl gestellt und sie hatten eindeutig keine Angst vor dieser Herausforderung, da 84 % wollten, dass sie Teil des Spiels wird. Unser Ziel mit diesem Inhalt ist es, selbst Veteranen von Oldschool-RuneScape das Fürchten zu lehren“, sagt Mathew Kemp, Senior Product Manager von Oldschool-RuneScape.

Fehler, die im Inferno gemacht werden, führen dazu, dass Spieler die volle Wut von TzKal-Zuk zu spüren bekommen, deshalb ist Vorsicht geboten!

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] NEWS



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.