Checkpoint SpielxPress

[Zugang zum Data-Repository]

Loggen Sie sich mit Ihren Zugangsdaten ein (Login) oder fordern Sie Zugangsdaten an (Register). Das Data-Repository ist für SpielxPress-Leser und soll in Zukunft weitere Daten und Artikel aus der Welt der Spiele beinhalten.


Login








Passwort vergessen?
[Funktion noch nicht verfügbar]

Noch kein Login?
      Kostenfrei registrieren!



[v6: 01.061 160]
SpielxPress - Welt der Spiele in einem Magazin. Folgen Sie uns auf den Spuren der Spiele aus aller Welt und unterhalten Sie sich - Spiele regen die Phantasie an und helfen zu entspannen.
 FB-Seite SxP  
 Twitter-Seite SxP  

SpielxPress-Test

[2016-05-09 09:42:53] #Id: 13753 | View: 17458

Top Flopp

Dieses Kartenspiel ist die neueste Entwicklung aus der Spieleschmiede von Gerhard Wieser, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Menschen zum Spielen zu bringen. Der Spieleautor aus Rechnitz (Burgenland) entwickelt unter anderem für die Website printgames ausdruckbare Gesellschaftsspiele und hat nun Top Flopp im Eigenverlag herausgebracht.

Die Regeln erinnern an viele andere Kartenspiele, allerdings gut durchmischt, wenn man das so sagen kann. Das Spiel kommt einem einfach bekannt vor, obwohl man es so noch nie gespielt hat. Vertraute Mechanismen wie Farbzwang, Stechen, Stiche sammeln und Ansagen zum Stichausgang machen kennen wir aus verschiedenen bekannten und beliebten Spielen und es ist vermutlich eine sehr intelligente Wahl, nicht das Rad neu erfinden zu wollen. Eher eine Neukombination, wie man diese am Vehikel montiert, ist hier vorgenommen worden.
In unseren Proberunden konnten wir leider noch nicht alle Feinheiten des Spiels austesten, was Taktik etc. anbelangt, aber man kann schon sagen, dass es kurzweilig und unterhaltsam ist. Zwei Dinge seien hier noch angemerkt, nämlich dass man erstens wirklich gerne Kartenspiele spielen sollte und zweitens die Spielerunde nach Können oder Alter nicht zu sehr mischt, um Frustration vorzubeugen.

Ein einziger Kritikpunkt ist das Kartendesign. Ich bin sicher ein Fan von klassischen Karten, das gebe ich zu, aber rein vom Aussehen her assoziiere ich mit diesen Karten kein anspruchsvolles, erwachsenes Spiel - vielmehr ein Quartett für Kinder. Wenn das Spiel Erfolg hat, wird es ja vielleicht einmal ein neues Design geben, aber bis dahin: Lasst euch nicht vom Look verwirren, dieses Spiel kann wirklich lange unterhalten und die Regeln sind schnell erklärt. Und das sind eigentlich zwei der Haupteigenschaften von wirklich guten Spielen. Wer also gleich loslegen will, hier kommt ihr direkt zur Spieleseite von Top Flopp! {STr}


Wertung:
+: schnell erlernt, kurzweilig
-: Kartendesign zu kindlich
gesamt: 4 von 5

Titel: Top Flopp
Autor: Gerhard Wieser
Verlag: Top Flopp Kartenspiel & Spieleverlag
Web: www.topflopp.com

[upd. 2016-05-09 09:52:10::31(STr)]

[zum Seitenanfang retour]


[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.

Top Flopp

Dieses Kartenspiel ist die neueste Entwicklung aus der Spieleschmiede von Gerhard Wieser, der es sich zur Aufgabe gemacht hat, die Menschen zum Spielen zu bringen. Der Spieleautor aus Rechnitz (Burgenland) entwickelt unter anderem für die Website printgames ausdruckbare Gesellschaftsspiele und hat nun Top Flopp im Eigenverlag herausgebracht.

Die Regeln erinnern an viele andere Kartenspiele, allerdings gut durchmischt, wenn man das so sagen kann. Das Spiel kommt einem einfach bekannt vor, obwohl man es so noch nie gespielt hat. Vertraute Mechanismen wie Farbzwang, Stechen, Stiche sammeln und Ansagen zum Stichausgang machen kennen wir aus verschiedenen bekannten und beliebten Spielen und es ist vermutlich eine sehr intelligente Wahl, nicht das Rad neu erfinden zu wollen. Eher eine Neukombination, wie man diese am Vehikel montiert, ist hier vorgenommen worden.
In unseren Proberunden konnten wir leider noch nicht alle Feinheiten des Spiels austesten, was Taktik etc. anbelangt, aber man kann schon sagen, dass es kurzweilig und unterhaltsam ist. Zwei Dinge seien hier noch angemerkt, nämlich dass man erstens wirklich gerne Kartenspiele spielen sollte und zweitens die Spielerunde nach Können oder Alter nicht zu sehr mischt, um Frustration vorzubeugen.

Ein einziger Kritikpunkt ist das Kartendesign. Ich bin sicher ein Fan von klassischen Karten, das gebe ich zu, aber rein vom Aussehen her assoziiere ich mit diesen Karten kein anspruchsvolles, erwachsenes Spiel - vielmehr ein Quartett für Kinder. Wenn das Spiel Erfolg hat, wird es ja vielleicht einmal ein neues Design geben, aber bis dahin: Lasst euch nicht vom Look verwirren, dieses Spiel kann wirklich lange unterhalten und die Regeln sind schnell erklärt. Und das sind eigentlich zwei der Haupteigenschaften von wirklich guten Spielen. Wer also gleich loslegen will, hier kommt ihr direkt zur Spieleseite von Top Flopp! {STr}


Wertung:
+: schnell erlernt, kurzweilig
-: Kartendesign zu kindlich
gesamt: 4 von 5

Titel: Top Flopp
Autor: Gerhard Wieser
Verlag: Top Flopp Kartenspiel & Spieleverlag
Web: www.topflopp.com

[upd. 2016-05-09 09:52:10::31(STr)]

Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen

[Redaktions-Overlay] TEST



Einfach in das Textfeld klicken, um mit dem Editieren zu beginnen.
Zum Stoppen außerhalb des Textfeldes klicken.


Menü

Overlay beenden ohne zu speichern

Daten speichern



Kategorie bestimmen


Bestätigungsemail an


Tests von anderer Seite:
URL (z.b. http://www.test.com) in das Feld eintragen.
Standard: Feld bleibt leer.



Bilddaten hochladen
Copyright Spiel&Presse e.V. 2015 bis heute. See Kontakt/Impressum for more Informations. All rights reserved.
Diese Webseite verwendet Cookies, um Benutzern den Zugang als User zu ermöglichen.
Weitere Infos zu unserer Sicherheitspolitik finden im Datenschutzbereich.